Über Chlamydia pneumoniae

.

Unsere Tests für Chlamydia pneumoniae

EliSpot

Chlamydia pneumoniae EliSpot
(2x ACD/CPDA Röhrchen)

IFT, ELISA, Immunoblot

Chlamydia pneumoniae-IgA und Chlamydia pneumoniae-IgG Antikörper
(1x Serum/SST Röhrchen)

PCR

Chlamydia pneumoniae-PCR im Blut
(2x EDTA Röhrchen, Sputum oder Rachensekret)

Bakterienart:

Chlamydophila pneumoniae (gramnegativ, intrazellulär)

Überträger:

aerogene Infektion, von Mensch zu Mensch, durch Zecken (nicht bewiesen; eventuell Reaktivierung durch Lyme Borreliose)

Wirte:

Pferde, Koalas, Frösche

Symptome:

Husten, leichte Halsschmerzen, Heiserkeit, Nasennebenhöhlenentzündung, atypische Pneumonie, Meningoenzephalitis, Bronchiolitis obliterans, Myokarditis, Guillain-Barré-Syndrom (GBS)

Nach der Infektion (4-6 Wochen):

Arthritis (reaktiv, undifferenziert), Sehnenscheidenentzündung

Assoziationen:

bspw. Morbus Alzheimer, Multiple Sklerose, Depressionen, Fibromyalgie, Chronisches Erschöpfungsssyndrom (Chronic Fatigue Syndrome, CFS), Herzanfälle, Ischämischer Schlaganfall, Arteriosklerose, Autismus, Morbus Parkinson, Rheumatoide Arthritis, Asthma bronchiale, Multiple Enzephalitis (ME)

Risikofaktoren:

Schwächung des Immunsystems (v.a. bei Kindern und höherem Lebensalter)