Ab sofort bei ArminLabs verfügbar: Der C6-ELISA

  • er ist hochspezifisch, hoch immunogen, aktivitätsassoziiert sowie hoch kreuzreaktiv mit den VlsE-Subtypen von Borrelia burgdorferi sensu stricto, Borrelia burgdorferi garinii und Borrelia burgdorferi afzelii.

Die Eignung des C6-ELISA im frühen und auch späten Stadium einer Lyme Borreliose durch europäische Borrelien-Stämme wurde belegt (Liang et al. 2000).

  • es wird ein synthetisches Peptid, anstatt der unterschiedlichen nativen und rekombinanten Antigene, eingesetzt.
  • die quantitative C6-Bestimmung bildet in einem hochspezifischen Rahmen die Reaktion des Immunsystems des Patienten auf den Erreger ab.

In einer Studie von Bacon et al. ergab sich eine deutliche Steigerung der Sensitivität um den Faktor 10.
Philip et al. fanden bei 75% von nach der Behandlung beschwerdefreien Patienten einen Abfall des C6-Titers um den Faktor 4 innerhalb von sechs Monaten.

Demnach kann der C6-ELISA ein wertvoller diagnostischer Baustein in Ergänzung zum Borrelien-EliSpot und den CD3-/CD57+ Zellen sein.

Literatur:

  • Liang, F.T., Aberer, E. Cinco, M. et al: Antigenis Conservation of an Immunodominant Invariable Region oft he VlsE Lipoprotein among European Pathogenic Genospecies of Borrelia burgdorferi s.l., J. Infect. Dis. 2000, 182: 1455-1462
  • Bacon, R.M., Biggerstaff, B.J., Schriefer, M.E. et al.: Serodiagnosis of Lyme Disease by Kinetic Enzyme-Linked Immunosorbent Assay Using Recombinant VlsE1 or Peptide Antigens of Borrelia burdorferi Compared with 2-Tiered TEsting Using Whole Cell Lysates. J. Infect. Dis. 2003, 187: 1187-1199
  • Philipp, M.T., Marques, A.R., Fawcett, P.T. et al.: C6-Test as an indicator of Therapy Outcome for Patients with Localied or Disseminated Lyme Borreliosis. J. Clin. Microbiol. 2003: 4955-4960
Borrelien Antikörper Test C6-ELISA Rundschreiben Download